Hallo meine lieben Genuss-Indianer*innen,


regional, saisonal und achtsam, das habe ich mir auf die Fahne geschrieben. Aber das wisst ihr ja.
Nun trinke ich auch gerne Kaffee. Aber Kaffee aus Deutschland? Das gibt es nicht.

Achtsam Kaffee trinken, das bedeutet für mich, biologisch angebauten Kaffee zu genießen. Das ist nicht nur eine Frage des guten Geschmacks. Wir haben nur diesen einen Planeten, eine Alternative haben wir nicht. Deshalb heißt Bio Verantwortung unsere Erde gegenüber zu haben.
Biokaffee ist für mich einer, der von Anfang bis Ende ohne chemische Stoffe, nach strengen Vorschriften angebaut und von Hand nur die reifen Bohnen geerntet werden.
Sehr wichtig und maßgeblich für die Qualität des Kaffees ist die Röstung. Bei industriell hergestelltem Kaffee dauert der Prozess der Röstung gerade mal 2-3 Minuten bei einer extrem hohen Temperatur von 700°C.
Röstet man jedoch die Bohnen 20 – 25 Minuten schonend bei ca. 220° C bekommen sie ausreichend Zeit, die Bitterstoffe und die ungesunden Säuren abzubauen. Das wirkt sich positiv auf die Aromen und den Geschmack aus. Sodbrennen oder Magenprobleme treten bei dieser schonenden Art der Röstung nicht auf, wie bei den industriell hergestellten Kaffees. Kaffeetrinker, die Zucker und/oder Milch in den Kaffee tun, machen das, weil ihnen der Kaffee zu bitter schmeckt.

„Trinke was Du willst, in der Menge die Du magst und immer frisch“, sollte beim Kaffeetrinken die Devise sein, ist aber nicht selbstverständlich.
Laut den Statistiken trinkt in Deutschland jeder über 100 Liter. Diese Zahl hat allerdings einen Haken. Es werden 100 Liter Kaffee zubereitet, jedoch nicht getrunken.
Warum?
Nun, die ersten Tassen werden getrunken. Dann bemerkt man, dass der Kaffee immer bitterer und kälter wird und somit ungenießbar. Was macht man mit dem Kaffee? Wegschütten. Das ist der Haken bei der Statistik.

Die Lösung ist, nur soviel frischen Kaffee zu kochen, wie man braucht. Das erreicht man am besten mit einer Kapselkaffeemaschine.
„Oh, das ist doch umweltschädlich, so eine Kaffeekapsel.“
Bisher ja. Es gibt jedoch eine Lösung.
Eine biologisch abbaubare Kapsel, in der kompromisslos Biokaffee enthalten ist.

Mein Tipp:
Schaut auf der Seite von La Natura Lifestyle nach. Mich hat es überzeugt.

Bleibt neugierig

Euer Karsten 

Datenschutz
, Inhaber: Karsten Stockhecker (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: Karsten Stockhecker (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.