Hallo meine lieben Genuss-Indianer*innen,

es gibt Neuigkeiten!!!!

Das Event wird am 19.10.2019 auf dem Restaurantschiff Capt`n Schillow stattfinden

Das Schiff liegt am Carlottenburger Tor. Es liegt fest im Landwehrkanal am Tiergartenufer. Auf einem Schiff zu sein ist immer etwas Besonderes. Auf einem Schiff hervorragend zu essen ist etwas Außergewöhnliches. Jedoch auf einem Schiff hervorragend zu essen und der Musik eines hervorragenden Singer/Songwriter aus Kanada zu hören, ist Exklusiv.
Kein geringerer als Michael Friedman wird zwischen Vor- und Hauptspeise, sowie zwischen Haupt- und Nachspeise seine Lieder für uns spielen.

Das Menü:
Als Vorspeise gibt es geräucherten Stör von der Fischzucht 25 Teiche. Der Züchter Matthias Engels wird den Stör für uns filetieren und wird Geschichten über den Stör erzählen.
Seine Fischzucht wird mit Quellwasser gespeist. Er züchtet unter anderem Forellen, Saiblinge und Störe in seinen 25 Teichen.

Die Hauptspeise sind Ochsenbäckchen mit Rahmwirsing und Graupenrisotto.
Als Ochsenbäckchen wird das Backenfleisch des Rinds bezeichnet. Es liegt oberhalb des Unterkiefers. Das Ochsenbäckchen hat eine dunkelrote Farbe und zeichnet sich durch eine feine Marmorierung aus. Die zarte Fettmarmorierung macht die sonst eher mageren Ochsenbäckchen zu einem echten Leckerbissen.

Als Nachspeise gibt es eine Whiskey-Creme.

Karten gibt es hier auf meiner Seite oder an der Abendkasse für 69,95€ inclusive einem Getränk (Weiss- oder Rotwein oder Bier) zu den jeweiligen Gängen, Wasser auf den Tischen, dem 3-Gänge-Menü und dem Konzert von Michael Friedman.
Bitte reserviert Plätze unter 0157 57419857 und bezahlt hier im Shop oder an der Abendkasse.
Das Event startet am 19.10.2019 um 19:00h. Eines ist ab 18:30h-
Für Vegetarier wird es ein fleischloses Essen geben.

Es wird ein unvergeßlicher Abend. Ich freue mich auf Euch.

Bleibt Neugierig
Euer Karsten

Hallo meine lieben Genuss-Indianer*innen,

was habt ihr am 19.Oktober 2019 vor?
Mein Tip:
Nehmt Euch an diesem Aben nichts vor und kommt zu meinem Event “Essen mit allen Sinnen”.

Der musikalische Genuss ist Michael Friedman. DER Singer/Songwriter und Gitarrenvirtuose aus Kanada.
Auf seiner Homepage ist folgendes zu lesen:
“Michael wuchs in Vancouver in einer Familie von Musiker(inne)n auf. Vom ersten Tag an hörte er Folk, Worldmusic, Rock und klassische Musik; mit vier Jahren begann er das Klavierspiel. Sein Vater spielte Flöte in diversen Orchestern und leitete eine Folkband. Die Familie zog nach Berlin, wo sich der Vater an der renommierten Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ dem Dirigentenstudium widmete, während Michael seine lebenslängliche und „besessene“ Liebe zur Gitarre entdeckte. Nach einem Zwischenspiel in Toronto kehrte Michael nach Berlin zurück, um an der gleichen Musikhochschule zu studieren. Während dieser Zeit gastierte er als Solokünstler und Mitwirkender in verschiedenen Bands in mehreren europäischen Ländern und wurde als angesehenes Mitglied in die internationale Musikergemeinschaft aufgenommen.”
Ein MUSS für alle Freunde der handgemachte Musik.

Den kulinarischen Genuss bereite ich für Euch zu.
Es wird ein 3-Gänge-Menu geben.
Ich koche, gemäß meinen Prinzipien, Regional und Saisonal, von Bauernhöfen oder Züchtern aus der Umgebung.
Als Vorspeise, soviel verrate ich Euch bereits, wird es einen geräucherten Stör direkt vom Züchter 25 Teiche geben. Der Züchter filetiert ihn selber für Euch und kann interessante Geschichten rund um den Stoff erzählen.

Lasst Euch diesen Abend nicht entgehen.
Der Eintritt kostet 69,95€ und kann hier erworben werden:

oder bei Eventim

Ich freue mich auf Euch
Bleibt Neugierig

Euer Karsten

Hallo meine lieben Genuss-Indianer*innen,
der September ist da und und die Natur hat den Tisch noch immer reichlich gedeckt.

Freilandprodukte

Im Freilandanbau werden der Anzahl nach bedeutende Gemüsearten wie Zwiebeln, Möhren, Kohl und Salate angebaut. Im Winterhalbjahr fällt der Selbstversorgungsgrad bei diesen Produkten gegenüber den Sommermonaten daher deutlich ab.

Freilandprodukte werden mit geringerer Klimabelastung produziert als Obst und Gemüse, das im beheizten Gewächshaus angebaut wird.

Geschützter Anbau

Das bezeichnet Flächen unter Folie, Glas oder Vlies, wobei der Anbau unter Vlies eher als eine Übergangsform vom Freilandanbau hin zum geschützten Anbau zu betrachten ist. Außerdem sind in meiner Saisongrafik nur Obst- und Gemüsesorten aufgeführt, die in unbeheizten Gewächs- oder Folienhäusern wachsen.

In den letzten Jahren konnte der geschützte Anbau bei der Reduzierung des chemischen Pflanzenschutzes große Fortschritte machen. Durch den Schutz der Pflanzen ist der Nützlingseinsatz in Form von Marienkäfern oder Schwebfliegenlarven als Alternative zu chemischen Schädlingsbekämpfungsmitteln besonders effektiv geworden.

Lagerware

Moderne Lagermethoden machen das ganze Jahr über frisches, regionales  Obst und Gemüse unabhängig von den Erntezeiten möglich. Ob Obst und Gemüse lagerfähig sind, hängt vom Erntezeitpunkt ab.

Geerntet wird reifes Obst und Gemüse, das während der Lagerung noch nachreifen kann. Die Lagerfähigkeit von Obst und Gemüse wird durch die Lagertemperatur sowie die relative Luftfeuchtigkeit maßgeblich bestimmt.

Bleibt neugierig

Euer Karsten